Viele zufriedene Eltern

In unserem Geburtshaus sind schon viele Kinder in schöner Atmosphäre auf die Welt gekommen.

Wir freuen uns immer über schönes Feedback der frischgebackenen Eltern. Hier können Sie einige Auszüge lesen:
  • Es war soweit Unser 2. Kind kam im Geburtshaus 2K auf die Welt. Überraschend noch schneller wie bei unserem 1. Kind, aber es war wieder ein so beeindruckendes Erlebnis und wir sind froh, dass wir wieder bei euch waren und für uns die einzige richtige Entscheidung. Auch diese Zeit bei euch werden wir nie vergessen. Wir habenuns wieder sehr wohl behütet gefühlt. Liebe Klaudia, Liebe Monika, tausend Dank für alles, ihr seid Spitze....
  • Der Storch machte wieder seine Runde und brachte den kleinen Lukas mit schmunzelndem Munde. Er Flog vorbei in voller Pracht und hat die Eltern und Schwester glücklich gemacht.
  • Eine Geburt ist zwar wahrscheinlich niemals einfach, aber ich habe mich zu jeder Zeit sicher, geborgen und gut aufgehoben gefühlt. Ihr Geburtshaus 2K ist eine ganz super tolle Einrichtung, die die Umgebung hier wirklich bereichert. Riesen Respekt vor Ihrer Arbeit.
  • Toll, dass es solche Geburtshäuser gibt: In entspannter Wohlfühlatmosphäre und super Unterstützung der beiden Hebammen fühlten wir uns bestens aufgehoben. Herzlichen Dank dafür.
  • Klapperstorch – Obwohl eigentlich auf demNachbardach genug Störche zur Verfügung standen,, wurde uns doch bei den letzten Wehen klar, dass diese nicht vorhaben uns unseren Hannes ins Nest zu legen. Doch Dank Unterstützung durch Storchenhelferin Frau Heinl-Korlek haben wir die Geburt auch ohne Federvieh gemeistert.
  • Liebes Team vom Geburtshaus Rehau 2K, seit wenigen Tagen freuen sich meine Eltern (Veronika und Helmut) meine Großeltern ( Paula und Franz), mein Patenonkel (Paul ) und auch die ganze Verwandschaft in Österreich über jeden Moment, den ich mit ihnen verbringe.Ich danke den Hebammen des Geburtshauses Rehau für die schöne liebevolle Fürsorge und natürlich auch für meine ( lange) Geburt und wünsche weiterhin noch viele Stunden mit vielen vielen weiteren Geburten.

    Euer Johannes

    PS: im weiteren Nachwuchsfall melden sich meine Eltern bei euch

  • Kündigung

    Mir wurde nach 38- wöchigen Aufenthalt meine Einzimmerwohnung mit Vollpension wegen mietwiedrigen Verhalten ( habe ständig gegen die Wände getreten) gekündigt. Ich bin allerdings gerne ausgezogen, denn die Räumlichkeit war für meine Länge von 51 cm und mein Gewicht von 3200 g sowieso zu klein. Inzwischen wohne ich im Kinderzimmer bei meinen Eltern.Hier gefällt es mir, hier bleibe ich!
  • Alle waren wir entzückt, als Emely das Licht der Welt erblickt. Allein hät ich das nicht geschafft, doch durch dich liebe Klaudia bekam ich Kraft. Die schönsten Stunden wurden schwer, Gefühle rasen hin und her, Hilfe barucht man, das ist klar, und du warst stets für mich da. Nur Gutes kann ich sagen, du warst da, ohne zu fragen.
  • Die Geborgenheit und die Atmosphäre im Geburtshaus. Das Gefühl genau da zu sein, wo ich mir die Geburt meiner beiden Schätze gewünscht habe. Dafür bin ich den beiden Hebammen von Herzen dankbar.
  • 40 Wochen Schwangerschaft sind schon ein Erlebnis, doch erst nach der Geburt sieht man das Ergebnis. In dieser äußerst spannenden Zeit, wurden wir immer super betreut.
  • Wir haben uns wie im 5 Sterne Hotel gefühlt. Ihre mütterliche Betreuung mit dem herrlichen Frühstück war einfach klasse. Ich hatte in der ganzen Zeit das Gefühl in sicheren erfahrenen Händen zu sein.
  • Vielen Dank für die wundervolle Geburt im Geburtshaus. Die Geburt unseres 4. Kindes war die beste von allen. Nach zwei langwierigen Geburten im Krankenhaus mit Wehenmittel und einer Blitz-Hausgeburt im Urlaub in der Türkei mit Power-Wehenmittel ( weil dieHhebamme ungeduldig war) glaubte ich gar nicht mehr daran,eine Geburt aus eigener Kraft zu schaffen. Aber diese Geburt hat mir das Vertrauen zu meinem Körper wieder zurück gegeben. Durch die total entspannende Atmosphäre des Geburtshauses, die warme Schwerelosigkeit des Wassers, die Kerzen, die Musik und die sichere Geborgenheit im Beisein userer Hebamme habe ich unseren Sohn in Rekordzeit (ohne Wehenmittel) zur Welt gebracht.
  • Hochgefühl

    Das Team vom Geburtshaus 2K ermöglichte uns, die Geburt unserer Emily mit diesem Hochgefühl erleben zu dürfen. Trotz der Skepsis einiger Bekannter, wissen wir jetzt, daß es eine der besten Entscheidungen während der Schwangerschaft war, unser Kind hier das Licht der Welt erblicken zu klassen.
  • Dankeschön dafür, das wir die wundervolle Erfahrung machen durften, unseren Sohn im Geburtshaus zu bekommen. Es war ein einmaliges Erlebnis in einer wunderbaren Attmosphäre.
  • Selbitz

    Ich bin Adebar der Storch.

    Früher wußten die Menschen noch von Störchen und unserer besonderen Aufgabe- die des Kinderboten. Heute glaubt man nicht mehr an uns. Man hat das Kinderkriegen " vermenschelt", aber das ist natürlich nur die halbe Wahrheit, wie wir alle wissen.... In unserem Geburtshaus arbeiten 2 Hebammen mit uns zusammen, die den Zauber einer Geburt kennen und durch ihren Einsatz und Ihre Erfahrung den werdenen Eltern Sicherheit und Ruhe geben, so dass dieser Zauber auf sie wirken kann. Das Kind muß also nur noch ins gemachte Nestchen fallen. Auch konnten wir den in Storchenkreisen favorisierten Arzt Dr. Suchowierski gewinnen und mit uns ins Nest ziehen, worauf wir sehr stolz sind. Die Eltern Eva und Christian sagen liebes Geburtshaus-Team vielen Dank für ein wunderschönes Geburtserlebnis, für tatkrätige Unterstützung in entspannter Atmosphäre.
  • Noah fand seine Arche

    am 25.09. war es soweit....

    Der Reigen der Geburtsvorbereitungswehen begann! Mit dem Fachbuch Hebammensprechstunde und Telefonkontakt mit unserer Hebamme haben wir ( Noah, Mama und Papa) uns durch die verschiedenen Stufen der Muttermundseröffnung gelesen, gesungen und geschwitzt. Hauptsächliche Aufgabe vom Papa. (denn es ist ja unser erstes Kind). Als dann nach dem Anruf bei der Hebamme der Satz fiel " Ich bin schon unterwegs" war unsere

    Ankunft um 6.39 Uhr.

    Ankunft Noah 7.30 Uhr.

    Wir möchten uns diesem Weg nochmals für folgendes Bedanken.
    - Unserem gesunden und absolut coolen Sohn Noah
    - für die 1 A Betreung von den 2K`s
    - dass es das Geburtshaus Rehau 2K gibt
    - die reibunslose Behördenarbeit der Stadt Rehau

    DANKE !
    Eure Kerstin, Noah und Jörg
    PS: das nächste Kind ist euch sicher, wir kommen auf jeden Fall wieder